Archiv für 26. September 2011

Wiener Würstchen

Kartoffelsuppe_mit_Wiener

Wiener Würstchen oder auch kurz Wiener sind längliche, schlanke Brühwürste, für die ein würziger Geruch und ebensolcher Geschmack besonders charakteristisch sind. Des Weiteren zeichnet sich das Wiener Würstchen durch seinen knackigen Biss aus, weshalb es auch als Knackwürstchen den Status “Snack” erreicht hat.  » Weiterlesen

Nürnberger Rostbratwürstchen

Nuernberger-Rostbratwurst

Sie sind winzig, extrem lecker und Kenner bestellen sie nur in geraden Stückzahlen: Nürnberger Rostbratwürstchen erfreuen sich weltweit einer großen Popularität. Sie dürfen nur im Nürnberger Staatsgebiet hergestellt werden, doch exportiert werden sie in alle Teile der Erde. » Weiterlesen

Die bayuvarische Weißwurst

Weisswurst

Weißwurscht – der bayerische Dauerbrenner
Die Weißwurst ist eine Brühwurst, die aus gemahlenem Kalbsfleisch oder Schweinefleisch, sowie Schweinerückenspeck und den Gewürzen Petersilie, Pfeffer, Zitronenpulver, Macis und Zwiebeln hergestellt wird. Teilweise werden auch Kardamon und Ingwer hinzugefügt.  » Weiterlesen

Knackige Brühwürstchen

Brühwürstchen-mit-Senf

Nach den Leitsätzen für Fleich und Fleicherzeugnisse des Deutschen Lebensmittelbuches bezeichnet man alle Wurstarten und -sorten, die bei der Herstellung durch Brühen, Backen, Braten, Sieden oder auf andere Weise mit Hitze behandelt werden als Brühwürstchen. Im Vergleich zur Rohwurst gerinnt das im Brät enthaltene Muskeleiweiß durch die Behandlung mit Hitze und macht die Brühwürstchen schnittfest und haltbar. Beim Wiedererwärmen werden die Brühwürstchen nicht wie die Kochwurst wieder weich, sondern bleiben fest. » Weiterlesen